So trinken Sie genug.

Wer fit sein möchte, soll täglich mindestens 1,5 Liter nichtalkoholische Flüssigkeit zu sich nehmen – oder mehr, etwa wenn man schweißtreibenden Sport betrieben hat.

Ausreichend zu trinken bedeutet, genau so viel zu trinken, wie man durch Schweiß, Urin und andere Ausscheidungen verliert. Wer ständig zu wenig trinkt, büßt auf die Dauer geistige Leistungsfähigkeit ein. Früher oder später wird sich auch ein Mangel an Natrium und Magnesium einstellen – mit Muskelkrämpfen und Kater-Symptomen.

Im Allgemeinen wird empfohlen, täglich etwa 30 Milliliter Wasser pro Kilogramm Körpergewicht zu trinken. Wer 70 kg wiegt, ist also mit etwa zwei Litern über den Tag verteilt gut versorgt. Bei Sport und Hitze natürlich mehr: Nach einer Stunde schweißtreibendem Sport braucht Ihr Körper mindestens einen Liter zusätzliche Flüssigkeit.

Zum Durstlöschen eignen sich neben Leitungs- und Mineralwasser fast alle Kräuter- und Früchtetees und vor allem Fruchtsaftschorle.

Stellen Sie sich morgens frisches Wasser in einer schönen Karaffe bereit. Das erhöht die Motivation zu trinken.

Kaffee und Tee zählen mit

Wenn Sie gewohnheitsmäßig Kaffee oder schwarzen (oder grünen) Tee trinken, stellt sich Ihr Körper darauf ein. Trinken Sie die anregenden Getränke nur gelegentlich, wirken sie dagegen harntreibend. Dann verlieren Sie unter Umständen mehr Flüssigkeit, als Sie sich zugeführt haben. In Maßen genossen zählen Kaffee und Tee also mit.

So schaffen Sie 1,5 Liter am Tag

  • Ein Glas Wasser vor dem Frühstück (0,2 Liter).
  • Ein kleines Glas Saft, zwei Tassen Kaffee oder Tee zum Frühstück (0,4 Liter).
  • Ein Glas Mineralwasser, Saftschorle oder Buttermilch am Vormittag (0,2 Liter).
  • Eine Tasse Gemüsebrühe und ein Glas Wasser oder Gemüsesaft zum Mittagessen (0,2 Liter).
  • Eine Tasse Kaffee oder Tee und ein Glas Kakao am Nachmittag (0,2 Liter).
  • Zwei Tassen Kräuter- oder Früchtetee zum Abendessen (0,3 Liter).
 
 

Olympia Partner

Sport für Alle Partner

Olympia Partner

Sport für Alle Partner